Junge Alpinisten - Hohe Wand 2016

17.04.2016 19:42

 

Mehrseillängen-Route Grad Höhe
Tiwaz         6b 110m
Fredsteig 4a 200m
Sonnenkind 6a+ 130m
Beserlpark 5c 250m
Hochfallpfeiler 6a+ 100m
Danglweg 6a 100m

Mann muss nicht unbedingt 3h im Auto sitzen um ein alpines Kletterwochende, abseits von Wien zu verbringen. Karin und ich hatten schon die längere Zeit die Idee, einmal ein ganzes Wochenende auf der Hohen Wand zu verbringen. Erstens weil uns das Bier am Hubertushaus so gut schmeckt und zweitens, weil es im hinteren Bereich der Hohen Wand ein paar interessante Touren gibt, für die wir uns sonst nie die Zeit nehmen. Die Idee sprach sich rum und so kam es, dass aus unserem AV-Jugendteam  Anna, Miri mit ihren Seilpartnern Tomas und James mitkamen. Karin und ich stiegen am Freitag schon in die Tour Tiwaz ein und seilten vom Top dann wieder zum Boden, um mit unserem schwer bepackten Rucksack wieder über die leichtere Route Fredsteig aufzusteigen. Wir kamen im letzten Abendlicht an der Hütte an, wo wir den Rest der Gruppe trafen und hatten noch einen schönen Hüttenabend mit viel Hexengelächter.

Am Samstag und Sonntag hies es dann Klettern, Klettern, Klettern. Die Erfahrenen von uns stiegen vor und zeigten wies geht: Vorstieg, Standbau, Mobiles Sichern, Laufendes Seil, Abseilen. Viele berühmte "Alpinklassiker" der Hohen Wand konnten erfolgreich bezwungen werden und so fehlte es uns nicht an tollen Gipfelsiegen. Am Abend wurde dann gemütlich das Tagesgeschehen besprochen und noch einmal durchgegangen. Wir studierten die Routentopos, tauschten die Erlebnisse des Tages aus und hatten so einigen Spaß, obwohl wir auch schon recht müde waren. Insgesamt ein gelungenes Wochenende, wo für jeden etwas Neues dabei war. Auch ich bin wieder einige Erfahrungen reicher geworden – man lernt eben immer etwas dazu!

 

Zurück

© 2014 Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode